Willkommen bei DiagnoseFix

Aktuelle Version ab Anfang 2017 verfügbar
 
(weiter unten finden Sie ein kurzes Einführungsvideo)
 
DiagnoseFix ist ein Diagnostikprogramm für Kieferorthopäden. Es ermöglicht die kephalometrische Analyse von Fernröntgenbildern, die Modellanalyse von Gipsmodellen sowie Fotoauswertungen. Es können Patientenfotos in einer Bilddatenbank verwaltet und in Zusammenstellungen ausgedruckt werden.

Die Eingabe erfolgt direkt über Scanner oder für bereits digital vorliegende Bilder aus dem Computer heraus. Für die Modellanalyse sind verschiedene Eingabeverfahren möglich, so die Eingabe über elektronischen Messschieber oder mittels eigens entwickleltem Modellhalter über einen Scanner.

Es werden viele unterschiedliche Analyseverfahren unterstützt, eine Anpassung an die individuellen Vorstellungen ist möglich. Für die Kephalometrie stehen neben der Bergenanalyse auch die Verfahren nach Rakosi, Ricketts oder Jarabak zur Verfügung sowie mehrere Abwandlungen z.B. mit dem Wits-Wert. Neben der metrischen Auswertung sind Überlagerungen und der Vergleich mehrerer Auswertungen verhanden. Ebenso sind Analysen zur Auswertung von Frontalröntgenbildern und Fotoaufnahmen (seitlich und frontal) lieferbar. Auf einem Fotoblatt lassen sich verschiedene Bilder zusammenstellen. Die Modellauswertung unterstützt verschiedene Verfahren, z.B. Platzanalyse in Segmenten, Bolton-Analyse, Korkhaus´sche Messungen. Eine Platzberechnung nach Regressionsgleichungen ist vorhanden.

Die Eingaben der Bilder und Vermessungspunkte werden in einer Datenbank abgespeichert und sind jederzeit wieder aufrufbar und lassen sich auch modifizieren.

Das Programm basiert auf nahezu dreizigjähriger Erfahrung in kieferorthopädischer Diagnostiksoftware mit einigen hundert Installationen. Es ist derzeit unter Windows XP, Windows Vista und Windows 7 lauffähig. Es wird als Einzelplatzprogramm angeboten, ist aber auch auf Mehrplatzfähigkeit erweiterbar.

Aufgrund der eigenen Erfahrung und täglichen Nutzung als Kieferorthopäde ist die Bedienung sehr praxisgerecht und einfach.
 
 
Buchholz, im Herbst 2016
 
Ihr
Jörg Wingberg

 

Letzte Änderung am Freitag, 28. Oktober 2016 um 15:30:47 Uhr.